Pflegekräfte

Rechtssicherheit

Alle von uns vermittelten osteuropäischen Pflegekräfte erfüllen die Voraussetzungen einer legalen Beschäftigung in Deutschland. Das bedeutet, dass sie in ihren Herkunftsländern fest angestellt und von ihrem Arbeitgeber hierher delegiert sind. Dieses sogenannte Entsendemodell stellt sicher, dass alle Steuern und Sozialabgaben ordnungsgemäß entrichtet werden. Mit einer A1 Bescheinigung und der europäischen Krankenversicherungskarte kann dies immer nachgewiesen werden.

Die Aufenthaltsdauer einer Betreuungskraft ist meistens für 2-3 Monate vorgesehen. Um eine kontinuierliche, ununterbrochene Betreuung im Pflegehaushalt zu sichern, organisieren wir zusammen mit dem ausländischen Arbeitgeber alle turnusmäßigen Wechsel. Dies selbstverständlich immer in Absprache mit dem Pflegehaushalt.

 

 

Kompetent

Betreuungskräfte, die von uns vermittelt werden, sind sorgfältig ausgewählt und auf Ihre Aufgaben in der Seniorenbetreuung vorbereitet. Fast alle haben langjährige Erfahrung in der Betreuung. Die fachlichen Kompetenzen werden vielfach durch Referenzen belegt und mit Weiterbildungsmaßnahmen untermauert, wie z.B. Weiterbildungen und Schulungen im Bereich Seniorenbetreuung, Demenz, Erste-Hilfe, Rollstuhl-Transfer, Lagerung uvm.

Die lebenserfahrenen Betreuungskräfte bringen Ihr Wissen aus den verschiedensten Lebensbereichen ein. Dies bereichert den Beruf der Betreuungskraft im privaten Haushalt. Bei unseren Beratungsgesprächen gehen wir auch auf solche Einzelheiten ein, die das Zusammenwohnen und -leben unter einem Dach wesentlich erleichtern. So klappt es zwischenmenschlich und fachlich.

Die meisten Betreuungskräfte haben über mehrere Jahre Betreuungserfahrung im Ausland gesammelt: in Deutschland, Belgien, England, Schweiz, Österreich, Italien. Entsprechend sind Ihre Sprachkenntnisse. Nicht nur die Schulbildung ist hier der Maßstab, sondern es sind auch die in den letzten Jahren bei der Betreuungsarbeit angeeigneten Sprachkenntnisse.

Sprache gehört oft bei den Familien zu den wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der Betreuungskraft. Es wird meistens auch selbstverständlich angenommen, dass die Betreuung durch eine Frau übernommen wird. Was jedoch, wenn die Betreuung viel physische Kraft abverlangt? Es lohnt sich auch einen Mann als Betreuungskraft in Betracht zu ziehen, besonders dann, wenn der Pflegebedürftige ein Mann ist.

Lassen Sie sich konstenlos und unverbindlich beraten!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 07191 899 7190 oder Ihre Nachricht:

Anrede *

Vorname *

Nachname *

E-mail *

Telefon *

Ihre
Nachricht

Datenschutz *

Ja, ich habe die Datenschtzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.