Häufige Fragen

1. Wie schnell kann eine Betreuungskraft anreisen?

Nach Vertragsabschluss in 2 bis 5 Tagen oder zum vereinbarten Termin.

 

2. Wie reist die Pflegekraft an?

Die Betreuungskraft kann mit dem Kleinbus direkt zum Betreuungshaushalt anreisen. Auch eine Anreise mit dem Linienbus an den nächstgelegenen Omnibusbahnhof ist möglich. Von dort wird sie von der Familie abgeholt.

 

3. Wie muss die 24h Pflegekraft untergebracht werden?

Pflege zu Hause ist für alle Beteiligten zunächst eine neue Situation und gewöhnungsbedürftig. Wichtig sind gegenseitiger Respekt und Offenheit. Die 24h Pflegekraft benötigt ein eigenes abschließbares Zimmer und mindestens Badmitbenutzung. Freie Verpflegung ist ebenfalls zu gewährleisten. Wichtig für die Betreuungskraft ist ein Internetzugang. Dies ermöglicht ihr den Kontakt nach Hause aber auch Erledigung persönlicher Angelegenheiten über diesen Kommunikationsweg. 

 

4. Wie lange bleibt eine Pflegekraft?

Eine Betreuungskraft sollte mindestens 4 Wochen ununterbrochen vor Ort sein, längere Anweisenheiten sind jedoch zu bevorzugen und können bis 3 Monate ausmachen. Der häufigste turnusmäßige Wechsel ist alle 2 Monate.

 

5. Wie erfahre ich, dass ein Betreuungskraftwechsel stattfindet?

Oft ist die Verweildauer der Betreuungskraft schon vorher gemeinsam festgelegt. Von den An- und Abreisezeiten werden Sie von uns turnusgemäß rechtzeitig informiert.

 

6. Wie sind die Sprachkenntnisse der Betreuungskräfte?

Die meisten Pflegekräfte haben Auslandserfahrung und sind daher in der Lage sich zu verständigen. Die Sprachkenntnisse reichen von Kommunikativ bis fließend.

 

7. Aus welchem Land kommen unsere vermittelten Betreuungskräfte?

Alle unsere vermittelten Betreuungskräfte kommen aus Polen.

 

8. Was wenn die Pflegekraft nicht zu uns passt?

Oft sind Betreuungssituationen für die Familien neu. Auch für die Pflegekräfte ist jeder neue Arbeitsplatz eine neue Herausforderung. Es bedarf also für die Beteiligten einer gewissen Zeit des sich aneinander Gewöhnens. Sollten dann immer noch unüberwindbare Differenzen bestehen, wird in allseitigem Einvernehmen ein Wechsel der Betreuungskraft vorgenommen. Die Organisation erfolgt durch uns.

 

9. Wie sind die Betreuungskräfte versichert und durch wen?

Alle Pflegekräfte sind in ihrem Herkunftsland fest angestellt, zahlen dort Steuern und sind durch ihren Arbeitgeber sozialversichert. Jede hat eine europäische Krankenversicherungskarte und kann ihr Arbeitsverhältnis durch eine A1 Bescheinigung nachweisen.

 

10. Wie viel kostet eine 24 Stunden Betreuung?

Je nach Anforderung am Arbeitsplatz und Sprachkenntnissen betragen die monatlichen Kosten einer häuslichen Pflege zwischen 2100EUR und 2700EUR. Alle Steuern und Kosten der Sozialversicherung sind darin enthalten. Außerdem werden die gesetzlichen Mindestlohnvorschriften eingehalten.

 

11. Mit wem schließe ich den Vertrag ab?

Es werden zwei Verträge mit zwei Vertragsparteien geschlossen. Ein Vermittlungsvertrag mit conHestia und ein Dienstleistungsvertrag mit dem Arbeitgeber der Betreuungskraft. Beim Abschluss des Vertrages übernehmen wir die Koordination.

 

12. Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Die Verträge werden normalerweise auf unbestimmte Zeit geschlossen. Es ist natürlich auch möglich, Verträge mit einer voher gemeinsam festgelegten Laufzeit zu schließen. 

 

13. Wie sind die Kündigungsfristen?

Die Verträge können mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden.

 

14. Muss ich einen neuen Vertrag für neue Betreuungskraft unterschreiben?

Nein. Der Vertrag ist mit dem Dienstleister geschlossen, nicht mit der Pflegekraft. Die Ablösung der Betreuungskraft erfolgt im vorher vereinbarten Rhythmus ohne weitere Formalitäten und wird durch uns organisiert.

 

15. Arbeiten die Pflegekräfte 24 Stunden am Tag?

Für die Betreuungskräfte gelten die gesetzlichen Arbeitszeitregelungen. Die Dienstleistungsverträge sehen meistens eine 40h Woche vor.

 

16. Dürfen die Betreuungskräfte medizinische Versorgung übernehmen?

Nein, medizinische Versorgung bleibt entsprechedn ausgebildetem Personal vorbehalten. Für die medizinische Versorgung sollte ein anerkannter ambulanter Pflegedienst beauftragt werden. 

 

17. Warum conHestia?

Wir sind Ihnen als Kunde und unserem Leitbild verpflichtet. Als unser Kunde können Sie sicher sein, objektiv und mit höhster Kompetenz beraten zu werden. Sie profitieren dabei von unserer Erfahrung und unserem Netzwerk. Legalität ist für uns selbstverständlich. Unsere Rundum-die-Uhr-Bereitschaft gibt Ihnen Sicherheit.

 

Lassen Sie sich konstenlos und unverbindlich beraten!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 07191 899 7190 oder Ihre Nachricht:

Anrede *

Vorname *

Nachname *

E-mail *

Telefon *

Ihre
Nachricht

Datenschutz *

Ja, ich habe die Datenschtzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.